Ferienbetreuung auch 2021

Überbetrieblicher Verbund Familie & Beruf stellt aktuelle Broschüre vor

Ferienbetreuung auch 2021

Seit nunmehr zwölf Jahren bietet der Überbetriebliche Verbund Familie & Beruf, ein Netzwerk von mehr als 120 familienfreundlichen Unternehmen und Institutionen im Heidekreis, die flächendeckende und verlässliche Ferienbetreuung für Grundschulkinder im Heidekreis an. So ist es auch in diesem Jahr geplant. Die Betreuungsangebote des ÜBV und seiner Partner erleichtern zahlreichen berufstätigen Eltern im Kreis die rechtzeitige und verbindliche Planung ihrer Urlaubstage.

Vorbehaltlich der jeweils aktuellen Verordnungen bezüglich der Corona-Pandemie soll die Ferienbetreuung im Jahr 2021 wie geplant laufen. Eine verbindliche Zusage zur Durchführung wird es jedoch nicht geben können. „Wir hoffen aber, dass alle Angebote - wenn auch etwas modifiziert - stattfinden können. Die Einrichtungen haben das Betreuungskonzept ja bereits im Vorjahr den geltenden Hygienevorschriften angepasst“, erläutert Lena Heß, Geschäftsstellenleiterin des Überbetrieblichen Verbundes.

Gemeinsam mit ortsansässigen Vereinen, Institutionen und Kooperationspartnern hat der ÜBV ein breit gefächertes und bunt gemischtes Programm auf die Beine gestellt, das Angebote an 13 Orten im gesamten Heidekreis umfasst. Die Betreuungszeit beginnt in der Regel um 7.30 Uhr und endet nach einem gemeinsamen Mittagessen um 13.30 Uhr, an vielen Orten wird aber auch eine Ganztagsbetreuung angeboten.

Die Broschüre „Spiel & Spaß in den Ferien 2021“ wird Anfang Februar landkreisweit in den Grundschulen sowie Kindergärten verteilt. Darüber hinaus steht das gesamte Angebot für Grundschulkinder in den Oster-, Sommer- und Herbstferien auch auf der Homepage des ÜBV unter www.uebv-heidekreis.de zum Download bereit.

Die verschiedenen Kooperationspartner bieten auch in diesem Jahr ein vielfältiges und abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Folgende Orte nehmen an der „Spiel & Spaß“-Kinderferienbetreuung teil: Bad Fallingbostel, Benefeld, Bomlitz, Hodenhagen, Lindwedel, Munster, Neuenkirchen, Rethem, Schneverdingen, Schneverdingen-Hemsen, Schwarmstedt, Soltau und Walsrode. Die Betreuung vor Ort übernehmen qualifizierte, pädagogisch geschulte Fachkräfte. Anmeldungen können unabhängig vom Wohnort stattfinden. Aufgrund begrenzter Platzzahlen empfehlen die Veranstalter eine rechtzeitige Anmeldung. Diese ist ab Montag, den 8. Februar, möglich und muss direkt beim jeweiligen Kooperationspartner erfolgen.

Kinder, deren Eltern bei einem ÜBV-Mitgliedsunternehmen arbeiten, können eine Ermäßigung in Höhe von 25 Euro pro Woche auf die Betreuungskosten in Anspruch nehmen. Für weitere Informationen zum Angebot wenden Interessierte sich an die ÜBV-Geschäftsstellenleiterin Lena Heß, Telefon (05191) 970612, E-Mail: koostelle@heidekreis.de.

Logo