„Frau und Rente - Was ist wichtig?“

Koordinierungsstelle „Frau & Wirtschaft Heidekreis“ bietet am 28. Juni kostenlosen Online-Vortrag an

„Frau und Rente - Was ist wichtig?“

„Frau und Rente - Was ist wichtig?“ - so lautet der Titel eines Online-Vortrages, den die Koordinierungsstelle „Frau & Wirtschaft Heidekreis“ am 28. Juni von 9 bis 11 Uhr anbietet.

Frauen, ob mit oder ohne Kinder, erfüllen die Vorrausetzungen für den Leistungsbezug in der gesetzlichen Rentenversicherung eher selten. Nur ein kleiner Prozentanteil erreicht die 45 Versicherungsjahre überhaupt. Deshalb müssen sich Frauen bereits frühzeitig damit auseinander setzen, wie und vor allem wovon sie im Alter leben wollen.

Hagen Busse von der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig - Hannover erklärt, wie sich beispielsweise Kindererziehungszeiten und Minijobs auf die Rente auswirken und wie es sich mit Rentenzeiten, Rentenversicherungspflicht und der Altersrente verhält.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldeschluss am 27. Juni. Anmeldungen werden unter Ruf (05191) 970612 oder per E-Mail an koostelle@heidekreis.de entgegengenommen.

Logo