Gefährliche Abfälle abgeben

AHK Heidekreis: Schadstoffmobil im Heidekreis auf Tour / 60 Haltepunkte

Gefährliche Abfälle abgeben

Farben und Lacke, Leuchtstofflampen, Haushaltsreiniger, Schädlingsbekämpfungsmittel und andere Stoffe sind im Alltag hilfreich. Doch bei unsachgemäßer Anwendung, Lagerung oder Entsorgung werden sie zu einer großen Gefahrenquelle. Diese Stoffe können giftig, ätzend, reizend, explosiv oder leicht entzündlich sein. Sie müssen daher sicher und umweltgerecht entsorgt werden, wenn sie ausgedient haben oder seit Jahren nutzlos im Keller oder in der Garage „schlummern“. Vom 9. Mai bis zum 20. Mai tourt das Schadstoffmobil im Auftrag der Abfallwirtschaft Heidekreis (AHK) durch den Landkreis. Es hält an 60 festgelegten Standorten. Dort können die Schadstoffe kostenfrei abgegeben werden - und zwar bis zu einer Menge von 25 Kilogramm pro Haushalt und Jahr.

Nach wie vor ist eine Abgabe von Altöl am Schadstoffmobil nicht möglich, weil die Verkaufsstellen von Frischöl zur Entsorgung gebrauchter Maschinenöle gesetzlich verpflichtet sind. Abgelehnt wird auch die Annahme von Tabletten und Hustensäften, die längst schon nicht mehr zum Sondermüll zählen. „Diese Medikamente sollten sorgfältig dem Restabfall beigemengt werden, ohne dass sie in die Hände von Kindern gelangen können“, empfiehlt Kundenberater Thomas Heinecke von der AHK. Durchgetrocknete Farbreste werden ebenfalls als Restmüll eingestuft.

Der Tourenplan: 9. Mai: Neuenkirchen: Schützenplatz von 10.15 bis 11.45 Uhr; Brochdorf: Parkplatz Schützenhaus von 12 bis 12.15 Uhr; Schwalingen: vor dem ehemaligen Gasthaus von Fintel von 12.30 bis 13 Uhr; Sprengel: Nähe Landgasthaus zur Sprengeler Mühle von 14 bis 14.15 Uhr; Schülern: Sportplatz, Alter Schulweg, von 14.30 bis 14.45 Uhr; Hemsen/Langeloh: Kleinsporthalle Hemsen, Hemsener Weg, von 15 bis 15.15 Uhr; Wolterdingen: am Friedhof von 15.45 bis 16.30 Uhr; Friedrichseck (Freizeitverein) von 16.45 bis 17.15 Uhr; Harber: Feuerwehrgerätehaus von 17.30 bis 18 Uhr.

10. Mai: Wietzendorf: Kampstraße (LBAG) von 10.15 bis 11.30 Uhr; Reiningen: Gasthaus Brammer von 11.45 bis 12 Uhr; Trauen: Pommernweg, Ecke Soldiner Straße von 12.45 bis 13.15 Uhr; Oerrel: Feuerwehrgerätehaus von 13.30 bis 14 Uhr; Breloh: Feuerwehrgerätehaus von 14.30 bis 15.15 Uhr; Munster: Parkplatz Grundschule Hanloh, Alvermanns Grund) von 15.30 bis 17.30 Uhr; Ilster/Alvern/Töpingen: Parkplatz Heidkrug (an der B 71) von 17.45 bis 18 Uhr.

11. Mai: Wintermoor: Kreuzung Am Sportplatz / Vor den Höfen von 10 bis 10.15 Uhr; Wesseloh: Dorfgemeinschaftshaus von 10.30 bis 11 Uhr; Insel: Feuerwehrgerätehaus von 11.15 bis 11.45 Uhr; Lünzen: Schützenstraße, Parkplatz beim Sportplatz, von 12.15 bis 12.45 Uhr; Schneverdingen: Sportzentrum Osterwald von 13.45 bis 16.30 Uhr; Heber: Schützenhaus von 17 bis 17.30 Uhr.

12. Mai: Bispingen: Parkplatz Luhetalbad, Trift 19, von 10 bis 11.30 Uhr; Behringen: Feuerwehrgerätehaus von 12.30 bis 13 Uhr; Hörpel: Hörpeler Ring 3 (Hof Albers) von 13.30 bis 14 Uhr; Steinbeck: vor Mehrzweckhalle (Pousenberg) von 14.30 bis 15 Uhr; Hützel: Sporthalle von 15.30 bis 16 Uhr; Munster: Parkplatz Grundschule Hanloh, Alvermanns Grund, von 16.45 bis 18 Uhr.

13. Mai: Benefeld: Parkplatz Sportplatz Benefeld. Freudenthalstraße, von 9 bis 10.45 Uhr; Dorfmark: Allermannstraße, Marktplatz, von 11.15 bis 13.15 Uhr; Soltau: Schützenplatz, Scheibenstraße, von 14.15 bis 17 Uhr.

16. Mai: Bad Fallingbostel: Parkplatz am Hallenbad von 9 bis 10.30 Uhr; Bomlitz: Parkplatz Waldbad, Hans-Böckler-Straße, von 10.45 bis 12.45 Uhr; Walsrode: Parkplatz an der L 190, Hannoversche Straße (Nähe Kreisverkehr) von 13.45 bis 16 Uhr; Krelingen: Geistliches Rüstzentrum, Vorplatz Glaubenshalle, von 16.30 bis 17 Uhr.

17. Mai: Lindwedel: Feuerwehrgerätehaus von 9 bis 9.45 Uhr; Schwarmstedt: Schützenplatz, Am Beu, von 10.15 bis 11.45 Uhr; Buchholz: Dorfstraße, vor ehemaligen Gasthaus „Zum Alten Krug“ von 12.45 bis 13.15 Uhr; Hademstorf: Schützenhaus, Am Dorfweg, von 13.30 bis 14 Uhr; Eickeloh: Schützenhaus von 14.15 bis 14.45 Uhr; Hodenhagen: Parkplatz vor Aller-Meiße-Halle von 15 bis 16 Uhr; Ostenholz: Feuerwehrgerätehaus, Sieben-Steinhäuser-Weg, von 16.30 bis 17 Uhr.

18. Mai: Kirchboitzen: Ecke Klosterstraße/Kirche von 10 bis 10.30 Uhr; Nordkampen: Gasthaus Panning von 11 bis 11.30 Uhr; Hamwiede: Jugend- und Schützenhaus von 11.45 bis 12 Uhr; Stellichte: Parkplatz beim Sportplatz von 12.30 bis 13 Uhr; Bad Fallingbostel: Parkplatz am Hallenbad von 14 bis 16 Uhr; Oerbke: Parkplatz Fallingbosteler Straße (Infotafel) von 16.15 bis 16.45 Uhr.

19. Mai: Walsrode: Parkplatz an der L 190, Hannoversche Straße (Nähe Kreisverkehr) von 9 bis 11 Uhr; Düshorn: Feuerwehrgerätehaus von 11.15 bis 12.15 Uhr; Ahlden: Feuerwehrgerätehaus von 13.15 bis 13.45 Uhr; Büchten: Firma Wolf, Hauptstraße, von 14 bis 14.15 Uhr; Bothmer: Parkplatz Clubheim, Schulstraße, von 14.30 bis 15 Uhr; Schwarmstedt: Schützenplatz, Am Beu, von 15.15 bis 17 Uhr.

20. Mai: Hodenhagen: Parkplatz vor Aller-Meiße-Halle von 9 bis 10.15 Uhr; Bierde: Ortsmitte, bei der Kirche, von 10.45 bis 11 Uhr, Groß Häuslingen: Hofladen Fröhlich (Schulstraße) von 11:15 bis 12 Uhr, Rethem: Parkplatz Sporthalle, Parkstraße, von 13 bis 15.30 Uhr; Frankenfeld: Feuerwehrgerätehaus von 15.45 bis 16.15 Uhr.

Logo