HKK: Fristverlängerung im Wettbewerb

„Gesamtklinikum Heidekreis“: Architekturbüros haben pandemiebedingt um mehr Zeit gebeten

HKK: Fristverlängerung im Wettbewerb

„Die 16 Architektenbüros, die momentan am Architekturwettbewerb ‚Gesamtklinikum Heidekreis‘ teilnehmen, haben um eine Fristverlängerung für die Abgabe der Pläne und der Modelle gebeten. Ihre Bitte ist der Pandemie ‚geschuldet‘“. Das teilte jetzt Nina Bernard, Pressesprecherin des Heidekreis-Klinikums, mit.

Auch die Architekturbüros arbeiteten in der Corona-Krise unter erschwerten Bedingungen wie Homeoffice und in verschiedenen Teams, so dass dieser komplexe Auftrag etwas mehr Zeit benötige. Somit sei die Frist für die Abgabe der Pläne bis zum 2. März 2021 und für die Abgabe der Modelle bis zum 16. März nach hinten geschoben worden.

„Wann das Preisgericht tagt, steht momentan noch nicht fest. Wir informieren, sobald es hier einen neuen Termin gibt“, so die Pressesprecherin.

Logo