Interessantes Tätigkeitsfeld

Kindertagespflege im Heidekreis: Neuer Qualifizierungskurs startet / Informationsveranstaltung am 6. Oktober

Interessantes Tätigkeitsfeld

Er ist hoch im Landkreis Heidekreis, der Bedarf an Kindertagespflegepersonen. Daher suchen die Sozialraumpartner des Heidekreises jetzt Interessierte, die sich in einem neuen Kurs zur Kindertagespflegeperson qualifizieren lassen möchten. Eine Informationsveranstaltung zum nächsten Kindertagespflegekurs steht am 6. Oktober um 18 Uhr im Trainingscenter der Volkshochschule, Quintusstraße 35, in Walsrode auf dem Programm. Interessierte haben die Möglichkeit, sich bei Elke Dettmer, Ansprechpartnerin bei der Volkshochschule (VHS) Heidekreis, Telefon (05161) 948880, zu informieren und anzumelden.

Neben der Betreuung und altersgerechten Grundversorgung der Kinder geht es in der Kindertagespflege vor allem um alle Bereiche des Lernens und der kindlichen Entwicklung. Pädagogische Anregungen geben und die emotionale und gesundheitliche Entwicklung des Kindes in Zusammenarbeit mit den Eltern zu fördern - das sind zentrale Aufgaben. Darin begründet liegt die Notwendigkeit, sich als Kindertagespflegeperson für diesen herausfordernden Beruf fachlich zu qualifizieren und laufend fortzubilden. Doch das lohnt sich: Kindertagespflege stellt nämlich auch für viele Menschen, die gern mit Kindern arbeiten, ein interessantes Tätigkeitsfeld dar: Wer sich zur Kindertagespflegeperson qualifizieren lässt, kann sich damit auch in „schwierigen“ Zeiten selbstständig machen und als „eigener Chef“ nicht nur Arbeitszeiten und -abläufe selbst bestimmen, sondern gemeinsam mit den Tageskindern und gegebenenfalls auch mit den eigenen Kindern den Alltag gestalten und sie gemeinsam betreuen. Kindertagespflegepersonen sind zwar selbstständig tätig, haben aber mit der Sozialraumarbeit vor Ort und dem Landkreis Heidekreis verlässliche Partner an ihrer Seite.

Kindertagespflege stellt eine besonders flexible, individuelle und passgenaue Betreuung für Kinder von 0 bis 14 Jahren sicher und umfasst ein großes Leistungsangebot, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sicherstellen kann. Informationen und Beratung rund um das Thema Kindertagespflege im Heidekreis erhalten Interessierte bei der jeweils zuständigen Sozialraumarbeit vor Ort. Hier die jeweiligen Ansprechpartner:

Walsrode: Venito Diakonische Gesellschaft für Kinder, Jugendliche und Familien Heidekreis, Karin Rabe, Telefon (05161) 4810894 und 0171-5649867.

Bad Fallingbostel/Gemeindefreier Bezirk Osterheide: Vier Linden GmbH & Co KG, Antje Wittenberg, Ruf 0162-2084780.

Schwarmstedt/Rethem/Ahlden: Pestalozzi-Stiftung, Katja Moheit, Telefon 0151-58262054.

Soltau/Wietzendorf: Venito Diakonische Gesellschaft für Kinder, Jugendliche und Familien Heidekreis, Chantal Hannemann, Telefon (05191) 4425.

Munster/Bispingen: Hilfen aus einer Hand GbR, Anke Cajetan, Telefonnummer 0176-73551006.

Schneverdingen/Neuenkirchen: Hilfen aus einer Hand GbR, Franziska Gutzmann, Telefonnummer 0176-66332087.

Logo