Kennzeichen abgedeckt

Dreister Raser auf der Autobahn

Kennzeichen abgedeckt

Von einem dreisten Raser, der am 6. Oktober auf der Autobahn 7 im Heidekreis unterwegs war, berichtet Polizeisprecher Tarek Gibbah: Der 21jährige Autofahrer aus Österreich hatte in einer Baustelle auf der A 7 die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 62 Stundenkilometer überschritten. „Das vordere Kennzeichen“, so Gibbah, „deckte der Raser zudem mit einem Mund-Nasen-Schutz ab.“

Neben einem Bußgeld erwartet den Fahrer so noch eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs.

Logo