Klingbeil: Corona-Telefonsprechstunde

SPD-Bundestagsabgeordneter: „Es sind schwierige Zeiten - und wir sind noch lange nicht über den Berg“

Klingbeil: Corona-Telefonsprechstunde

Normalerweise wäre der hiesige Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil derzeit wieder viel in der Region unterwegs, um mit den Bürgerinnen und Bürgern seines Wahlkreises vor Ort zu sprechen und ihre Fragen, Hinweise und Anliegen aufzunehmen. Aber während der Corona-Pandemie gibt es bekanntlich keine großen Veranstaltungen, Hausbesuche oder Gremiensitzungen. Der SPD-Politiker hat sich daher in den vergangenen Wochen immer wieder mit den Menschen aus der Region per E-Mail, sozialen Netzwerken oder Telefon ausgetauscht. Nun bietet er erneut eine Telefonsprechstunde für alle Interessierten an, nämlich am Donnerstag, dem 30. April, zwischen 12 und 13 Uhr.

„Es sind schwierige Zeiten - und wir sind noch lange nicht über den Berg. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass viele Menschen bei uns in der Region verunsichert sind und sich Sorgen um die Familie, den Job und die Zukunft machen. Für die Hinweise, die ich während meiner Gespräche bekomme, bin ich sehr dankbar und sie sind enorm hilfreich für meine Arbeit. Schließlich müssen wir weitreichende Entscheidungen treffen und die Anregungen aus der Heimat möchte ich dabei einfließen lassen“, so Klingbeil.

Interessierte, die die Telefonsprechstunde des Bundestagsabgeordneten nutzen möchten, werden gebeten, sich per E-Mail an lars.klingbeil@bundestag.de mit ihren Fragen, Hinweisen und Anliegen sowie der Telefonnummer anzumelden.

Logo