„Triff Künstler! Erlebe Kultur!“

„HeideKultour“ macht Lüneburger Heide ab 29. April zur Kunstmeile

„Triff Künstler! Erlebe Kultur!“

Die „HeideKultour“ startet dieses Jahr unter dem Motto: „Geh auf Tour! Triff Künstler! Erlebe Kultur! Die Lüneburger Heide wird zur Kunstmeile!“ - heißt es ab dem 29. April an mehreren Stationen im Landkreis Harburg und im Heidekreis. Die „HeideKultour“ ist mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Kalendern von Künstlern, Kunsthandwerkern und Kunstinteressierten in der Lüneburger Heide.

Mit einem neuen Vorstandsteam geht der Verein in die „HeideKultour 2023. Katharina Ortleb aus Quarrendorf, Sara Heinrich aus Sprötze und Gabi Eiberg aus Todtshorn haben im Dezember 2022 den Staffelstab von Hagen Heigel übernommen. „Viel Zeit blieb uns nicht. Wir waren vollauf beschäftigt, die Veranstaltungswochen 2023 zu organisieren und vor allem die Veranstaltungsbroschüre 2023 zu gestalten. Wir möchten uns sehr herzlich bei Hagen Heigel und Kristin Hartjen bedanken, die den Verein Heidekultour über die letzten Jahre entwickelt und die ‚HeideKultour‘ zu einer festen kulturellen Highlight in der Lüneburger Heide gemacht haben“, sagt die 1. Vorsitzende Katharina Ortleb.

In diesem Jahr wird die Heideregion am 29. und 30. April sowie 1.,6. und 7. Mai Kunst- und Kulturmetropole. Etwa 150 Künstler präsentieren an rund 50 Veranstaltungsorten in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg ihre Werke, öffnen ihre Werkstätten, organisieren Gemeinschaftsausstellungen und Musikevents. Seit neun Jahren kommen jedes Jahr einige tausend Besucherinnen und Besucher aus dem Städtedreieck Hamburg - Hannover - Bremen zu diesem einmaligen Kunstevent in die Lüneburger Heide.

Die kulturelle Vielfalt aus Malerei, Bildhauerei, Skulpturen und Objekte, Glaskünstler, Handarbeit, Mode, Schmuck, Design, Keramik und Ton, Konzerte, Kulinarisches, Literatur, Vorführungen, Workshops, und vieles mehr machen die sonst eher touristisch geprägte Lüneburger Heide an zwei Wochenenden zu einem Kulturmittelpunkt in Niedersachsen.

Die Veranstaltungsbroschüre 2023 ist fertig und wird Ende März in den Tourismusbüros, Sparkassenfilialen und an vielen weiteren Orten zur Mitnahme ausliegen“, sagt Ortleb. Selbstverständlich kann die Broschüre auch ab sofort auf der Internetseite des Vereines unter www.heidekultour.de heruntergeladen werden. Dort hilft auch eine interaktive Karte bei der Planung der Tour.

Ein besonderer Dank geht an die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die an den beiden Wochenenden die Region Lüneburger Heide mit ihren Ateliers und Werkstätten zu einem kulturellen Ausflugsziel erster Güte machen.

Logo