Leseausweis für die Schultüte

Tipp zum Schulanfang: kostenfreier, erster eigener Büchereiausweis

Leseausweis für die Schultüte

Jetzt ist es wieder soweit: Die ABC-Schützen werden eingeschult und fiebern ihrem neuen Lebensabschnitt entgegen. Dabei darf natürlich auch die Schultüte nicht fehlen. Neben den obligatorischen Süßigkeiten bieten die öffentlichen Bibliotheken im Heidekreis auch in diesem Jahr eine gute Ergänzung an: den ersten eigenen Büchereiausweis.

Ergänzend zur Schule können einfache Erzählungen für Leseanfänger und Sachbücher mit bunten Illustrationen die Grundschüler beim Lernen begleiten. Vor allem zum Lesen lernen brauchen die ABC-Schützen motivierende Bücher, die Lust auf mehr machen. Je nach Interesse und Wissensstand können sich die Kinder in der Bibliothek Bücher mit Erzählungen für Leseanfänger, Sachbücher, DVDs, Hörbücher, CDs, elektronische Spiele und Gesellschaftsspiele ausleihen.

Den kostenlosen Leseausweis für ihr Kind erhalten die Erziehungsberechtigten gegen Vorlage ihres Personalausweises oder einer anderen amtlichen Meldebestätigung. In einigen Bibliotheken gibt es den Leseausweis nett verpackt mit ein paar Kleinigkeiten dazu; in anderen Bibliotheken gibt es bei der ersten Ausleihe eine kleine Überraschung für das Kind.

Näheres erfahren Interessierte in der Stadtbücherei Bad Fallingbostel/Dorfmark, Ruf (05162) 1358, der Stadtbücherei Schneverdingen, Telefon (05193) 93400, der Bibliothek Waldmühle in Soltau, Ruf (05191) 5005 und der Stadtbücherei Munster unter (05192) 2075.

Öffnungszeiten und sonstige Informationen gibt es unter der angegebenen Telefonnummern und auch auf den Internetseiten der jeweiligen Bibliothek. Auch das Team der Fahrbücherei des Landkreises ist dabei: Ruf (05191) 970624, www.fahrbuecherei-heidekreis.de.

Logo