Neuer „Löwen“-Präsident

Lions-Club Lüneburger Heide: Karsten Brockmann Nachfolger von Thankmar Graeger

Neuer „Löwen“-Präsident

In der Villa Wolff in Bomlitz trafen sich kürzlich die Mitglieder des Lions-Clubs Lüneburger Heide. Beim ältesten Lions-Club im Heidekreis, der sich über den gesamten Landkreis erstreckt, stand der diesjährige Präsidentenwechsel auf dem Programm.

Der bisherige Präsident Thankmar Graeger hatte das Amt coronabedingt drei Jahre inne und übergab es nun an seinen Nachfolger Karsten Brockmann. Der neue Präsident geht engagiert in das Präsidentenjahr und möchte verstärkt Projekte in der Region unterstützen. Die Akteure im Heidekreis wissen am besten wo Unterstützung notwendig ist und ein enger Austausch ist gewährleistet.

So war am Abend der Präsidentenübergabe eine Abordnung der Heidekreis-Musikschule vor Ort und begleitete den Abend musikalisch. Die Musikschülerin Luzie Haacker und der Musiklehrer Andree Maas trugen maßgeblich zum stimmungsvollen Abend beig.

Der Lions Club Lüneburger Heide unterstützte Luzie Haacker bereits in der Vergangenheit in ihrer Entwicklung „und so hat sich ein angenehmer Kontakt entwickelt, worauf der Lions-Club sehr stolz ist“, so Präsident Karsten Brockmann.

Weiterhin wird die Jumelage mit dem befreundeten Club aus Almelo in den Niederlanden dieses Jahr wieder fortgesetzt. Diese Treffen liegen dem Lions-Club besonders am Herzen, dienen sie doch der europäischen Verständigung und zum Zusammenhalt. Dieser Aspekt sei in der heutigen Zeit aktueller den je.

Abschließend stellte Präsident Karsten Brockmann fest: „Der Lions-Club Lüneburger Heide ist gut aufgestellt und unterstützt Aktivitäten und Projekte im gesamten Landkreis Heidekreis.

Logo