Ortsbüchereien geschlossen

Medien über Onleihe verfügbar

Ortsbüchereien geschlossen

Aufgrund der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung bleiben die vier Ortsbüchereien in Bispingen, Neuenkirchen, Lindwedel und Hodenhagen auch weiterhin bis voraussichtlich 10. Januar geschlossen. Medien, die in diesem Zeitraum fällig sind, werden automatisch verlängert.

Auch wenn der Ausleihbetrieb derzeit eingestellt ist, können mit dem gültigen Leserausweis E-Medien über den Verbund Onleihe Niedersachsen (früher Nbib24) auf mobile Endgeräte heruntergeladen werden. Leserinnen und Leser haben damit rund um die Uhr Zugriff auf ein zusätzliches Angebot. Es umfasst 30.000 Titel, darunter aktuelle Bestseller, Biografien, Kinderbücher, Sachbücher, Zeitschriften und mehr. Bastelbücher und Geschichten rund um Weihnachten stehen ebenfalls zur Verfügung.

Über www.fahrbuecherei-heidekreis.de, Stichwort „Onleihe Niedersachsen“, ist der Verbund am schnellsten erreichbar. „Ein schönes Weihnachtsgeschenk könnte neben einem E-Book-Reader eine Lesekarte der Fahrbücherei Heidekreis oder eine Verlängerung dieser sein“, wirbt eine Sprecherin des Landkreises Heidekreis.

Auf Wunsch werden neue Lesekarten zugeschickt. Überdies gibt es während des Lockdowns ein kostenloses Schnupper-Abo der Onleihe. Per E-Mail an fahrbuecherei@heidekreis.de oder telefonisch unter (05191) 970624 können alte Karten zum Einloggen in die digitale Bibliothek aktualisiert oder neue beantragt werden.

Logo