„Plattdeutsche Zeit“ startet

Buntes Programm mit vielen Veranstaltungen vom 25. September bis 29. Oktober

„Plattdeutsche Zeit“ startet

„Dat Forum Plattdüütsch in’n Heidekreis laad ukk 2021 wedder tau eene Plattdüütsche Tied von’n 25. September beet tau’n 29. Oktober in“, so die Mitteilung des Forums Plattdüütsch Heidekreis, das auch gleich eine „Übersetzung“ mitliefert: „Da die Plattdeutsche Zeit nicht nur für geborene Plattdeutsche gedacht ist, hier unsere herzliche Einladung für hochdeutsche Muttersprachler: Das Forum Plattdeutsch im Heidekreis lädt auch 2021 wieder zu einer Plattdeutschen Zeit vom 25. September bis zum 29. Oktober ein.“

Von Bispingen bis Rethem gibt es im ganzen Landkreis Plattdeutsche Gesprächsrunden, Theater, Gottesdienste, Diskussionen über unterschiedliche Themen und weitere Angebote. „Für Alt und Jung ist etwas dabei“, beschreiben die Organisatoren das Programm. Damit wollen sie zum einen Freude bereiten, „aber auch zum Ausprobieren einladen“, so die Mitteilung des Forums Plattdüütsch.

Los geht es am 25. September um 16.30 Uhr in Bad Fallingbostel im Ratssaal mit der Freudenthal-Preisverleihung. Am 29. September um 15 Uhr startet in Schneverdingen die „Dagfoahrt in‘n Theeshof“. Am 1. Oktober steht um 16 Ubhr im Walsroder Museum „Rischmannshof: Plattdüütsche Krink“ auf dem Plan. „Singen op den‘n Wekenmarkt“ heißt es am 2. Oktober um 10.30 in Munster. Eine Führung „Moor op platt in‘t Pietzmoor“ gibt es am 3. Oktober um 15 Uhr in Schneverdingen. In Munster wartet am 4. Oktober um 16 Uhr „Drepen in Ollershof mit Quartalskoken“. Am 5. Oktober um 16.30 Uhr beginnt in Dorfmark im „Heimathuus“ der „Stammdisch för alle Lüüd“. Weiter geht es in Bierde mit einem „Plattdüütsche Gottesdeenst“ mit Lektor Heinrich Plesse am 10. Oktober um 10 Uhr. In Düshorn unterhalten am 12. Oktober ab 19.30 Uhr im Gasthaus zur Trompete die „Düshorner Plattschnackers“.

„Soltauer Plattkrink“ steht am 14. Oktober um 18 Uhr im „Fliegenden Klassenzimmer“ am „Speelmuseum“ in Soltau auf dem Plan. Ebenfalls in Soltau ist in der „Freudenthal-Stuuv, Ole Rathuus“ am 18. Oktober um 16 Uhr das nächste Treffen. Auf „Bissmer Könschnack im Gemeindehaus“ können sich Teilnehmer am 18. Oktober um 19 Uhr in Bispingen freuen. Im Kaffee Ledig sind die „Rethemer Plattschnacker“ am 20. Oktober um 15 Uhr zu Gast. Ein „Plattdüütscher Gottesdeenst“ mit Pastor Wrede (Hermannsburg) startet am 24. Oktober um 10 Uhr in Dorfmark. Der „Plattdüütsche Stammdisch - Hodenhagen un ümtau“ läuft am 27. Oktober um 18 Uhr in Hodenhagen. Die Veranstaltungsreihe schließt am 29. Oktober um 19 Uhr in Dorfmark im Gasthaus Meding mit einem „Plattdüütschen Avend“: „Bianca Fischer vertellt Geschichten över Kinner ut usen Kerkspeel mit Biller un de historische Modenschau is ok dorbi. Ute Groffmann maakt Musik ton mitsingen“, so die Mitteilung.

Logo