Qualifizierte Schulbegleitung

Kompetente Verstärkung: VHS Heidekreis verabschiedet Lehrgangsteilnehmer

Qualifizierte Schulbegleitung

„Selbst die kühleren Temperaturen am vergangenen Wochenende konnten nicht verhindern, dass es hier und da vor Aufregung auch mal feuchte Hände gab“, so die Volkshochschule Heidekreis (VHS) in einer Mitteilung, „nichtsdestotrotz konnten alle elf Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer der Qualifizierung zur Schulbegleitung am Ende des Tages aufatmen: Nach insgesamt 133 Stunden Unterricht zu verschiedenen Themen rund um eine kompetentere Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen konnten sie im Anschluss an das Abschlusskolloquium zu Recht mit Stolz ihre Zertifikate (vhsConcept) aus der Hand der Lehrgangsleiterin in Empfang nehmen.“

Die Tätigkeit einer Schulbegleitung ist in Abhängigkeit des zu begleitenden Kindes sehr individuell in ihrer Gestaltung: „Sie erfordert eine hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit seitens der Begleitung – stets mit dem Blick auf die Förderung einer größtmöglichen Selbstständigkeit des betroffenen Kindes. Ziel des Lehrgangs ist es daher, die Schulbegleitungen mit einer großen Vielfalt an Methoden und Instrumenten vertraut zu machen, um so schnell auf spezifische Situationen reagieren zu können und dem Kind somit eine angemessene Unterstützung zu bieten“, erklärt die VHS in ihrer Mitteilung.

Welche unterschiedlichen Facetten die Aufgaben einer Schulbegleitung bieten, wurde in der Vielfalt der inhaltlichen Auseinandersetzungen in den Facharbeiten deutlich: „Diese dient als Grundlage für das Fachgespräch im abschließenden Kolloquium. So wurde beispielsweise ausgeführt, wie ein Kinder mit einer Seh-, Hör- oder Spracheinschränkung unterstützt werden kann; wie auf ein Kind mit einer Bindungsauffälligkeit und herausforderndem Verhalten eingegangen werden sollte, was die Begleitung eines Kindes mit einer sozial-emotionalen Störung im Schulalltag konkret bedeutet oder auch die Umsetzung von Inklusion aus Sicht einer Schulbegleitung kritisch betrachtet.“

Die VHS Heidekreis gratulierte allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss der Qualifizierung und wünschte ihnen viel Freude im beruflichen Tätigkeitsfeld. Im Januar 2022 startet bei der Volkshochschule übrigens ein weiterer Lehrgang: Anmeldung und Informationen erhalten Interessierte in der Volkshochschule Heidekreis, telefonisch unter (05161) 948880, persönlich, im Internet www.vhs-heidekreis.de oder per Mail info@vhs-heidekreis.de.

Logo