Noch ein Schneverdinger betroffen

Inzwischen sechs laborbestätigte Coronafälle im Heidekreis

Noch ein Schneverdinger betroffen

Jetzt sind es mit Stand vom heutigen Sonntag, dem 22. März, insgesamt sechs laborbestätigte Coronafälle, die bisher im Heidekreis registriert worden sind. Dies hat der Landkreis heute nachmittag bekanntgegeben.

Die betroffene Person sowie die bekannten engen Kontaktpersonen des erwachsenen Schneverdingers, der sich in Tirol infiziert hat, befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt des Heidekreises ermittelt derzeit etwaige weitere Kontakte.

Damit sind aktuell fünf Erwachsene - vier aus Schneverdingen und einer aus Soltau - sowie ein Kleinkind aus der Samtgemeinde Schwarmstedt betroffen. Nach Angaben des Landkreises haben sich drei Personen in Ischgl in Österreich angesteckt, eine weitere ebenfalls in Tirol. Zwei Infektionswege sind noch nicht bekannt.

Logo