Soldaten unterstützen Altenheime

Coronabedingte Personalausfälle kompensieren

Soldaten unterstützen Altenheime

Die Bundeswehr unterstützt Altenpflegeeinrichtungen im Landkreis Heidekreis. Die Landkreisverwaltung hat die Hilfeleistung der Bundeswehr möglich gemacht, damit in den Heimen coronabedingte Personalausfälle kompensiert werden können.

Denn: Die Altenpflegeeinrichtungen sind als privatrechtliche Unternehmen nicht antragsberechtigt. Dies ist den Landkreisen als zuständige Behörde im Rahmen der Amtshilfe vorbehalten. „In insgesamt drei Einrichtungen im Heidekreis war die Infektionslage so angespannt, dass Landrat Manfred Ostermann beim Kreisverbindungskommando Heidekreis (KVK HK) der Bundeswehr entsprechende Hilfeleistungsanträge zur Pflegeunterstützung einreichte“, so eine Landkreissprecherin. „Das KVK HK ist unter Führung von Oberstleutnant Bernhard Wein seit 23. März durchgehend aktiviert und in der Kreisverwaltung in Bad Fallingbostel insbesondere zur Beratung des Landkreises, Annahme von Hilfeleistungsanträgen sowie zur Koordinierung der Hilfeleistungseinsätze untergebracht.“

Jetzt seien die ersten in einer Altenpflegeeinrichtung im Bereich der Stadt Walsrode eingesetzten Soldaten vom Versorgungsbataillon 141 aus Rotenburg/Wümme nach einem Monat Einsatz in ihre Kaserne zurückgekehrt. Landrat Ostermann und KVK-Leiter Oberstleutnant Wein verabschiedeten im Kreishaus in Bad Fallingbostel vier der insgesamt acht Soldaten „nach Dienstschluss“ für ihren engagierten Pflegeunterstützungseinsatz. Ihre vier Kameraden hatten noch die Spätschicht zu bestreiten.

„Die Soldaten berichteten, dass sie diesen Dienst sehr gerne geleistet haben. Auch die Heimleitung lobte gegenüber KVK-Leiter Wein den sehr engagierten Einsatz der Soldaten“, berichtete die Landkreis-Sprecherin. „Zwar verrichteten sie dort keine professionelle Pflege, konnten aber als ‚helfende Hände‘ bei den einfacheren Tätigkeiten wie beispielsweise Mahlzeiten ausfahren, Aufräumarbeiten und Botengängen das Pflegefachpersonal deutlich entlasten.“ Pflegeunterstützung in Altenpflegeheimen leisten noch in Wietzendorf das Jägerbataillon 91 aus Rotenburg/Wümme sowie in Munster das dort stationierte Panzergrenadierlehrbattailon 92 mit insgesamt 14 Soldaten.

Logo