Sonderfahrt mit Dampflok

Tour nach Braunschweig durch die Heide

Sonderfahrt mit Dampflok

Am Sonntag, den 16. Juni, bietet der Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland eine Sonderfahrt mit einer Dampflok und dem Lengericher Traditionszug nach Braunschweig an. Der Sonderzug startet morgens in Buchholz und fährt weiter über Schneverdingen, Soltau, Munster, Uelzen, Wittingen und Gifhorn in die Löwenstadt.

„Zugpferd“ wird die 1924 von der damaligen Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellte, bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 sein, die noch mit Steinkohle befeuert wird. Fahrgäste können in den historischen Waggons der 20er bis 50er Jahre Platz nehmen - entweder auf gemütlichen Stoff-Polstersitzen, auf Kunstleder oder ganz rustikal auf Holzbänken der ehemaligen 3. Klasse - worauf sich wegen der körpergerechten Formgebung erstaunlicherweise gut reisen läßt. Der Sonderzug ist bewirtschaftet und verfügt über Toiletten.

Ziel der Reise ist nicht nur Braunschweig, sondern auch das große Eisenbahnfest der Braunschweiger Verkehrsfreunde, die ihr 70jähriges Bestehen feiern. Am traditionsreichen Standort präsentieren sich historische und moderne Fahrzeuge aller Traktionsarten, verschiedener Eisenbahnunternehmen in der Lokausstellung und auf der Schiebebühne. Eintrittskarten dazu werden im Zug verkauft. Der Zug bringt die Fahrgäste direkt ins Festgelände.

Fahrkarten sind nur im Vorverkauf unter www.igso-online.com buchbar. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (04931) 9731345.

Logo