Sozialisationsforscher Professor Dr. Hurrelmann hält Impulsreferat

Achte Bildungskonferenz des Landkreises Heidekreis am 28. September / Anmeldungen bis 23. Juli möglich

Sozialisationsforscher Professor Dr. Hurrelmann hält Impulsreferat

„Bildungsperspektiven - Herausforderungen für die Zeit nach der Pandemie“ - so lautet das Thema der diesjährigen Bildungskonferenz des Heidekreises. Landrat Manfred Ostermann lädt alle Interessierten ein, am 28. September von 10 Uhr bis 16 Uhr in der Stadthalle Walsrode oder online an der nunmehr achten Bildungskonferenz teilzunehmen. Als Impulsgeber konnte Professor Dr. Klaus Hurrelmann gewonnen werden. Er ist einer der etabliertesten Sozialisationsforscher Deutschlands. Sein Vortrag am Vormittag beschäftigt sich mit der besonders durch die Digitalisierung und Pandemie geprägten jungen Generation. Bei den Workshops am Nachmittag wird es um folgende Aspekte gehen:

• Sicht der Eltern, Kinder und Jugendlichen

• Gestaltung von Beziehungen im Distanz- und Präsenzunterricht

• technische Herausforderungen der Zukunft

• Migration und Bildung

• Weiterbildung: Auf dem Weg in eine Kultur der Digitalität

• psychologische Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche

Anmeldungen zur Bildungskonferenz sind noch bis zum 23. Juli unter www.heidekreis.de/bildungskonferenz möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Logo