Sternsinger bringen Segen

Interessierte können sich für Besuch anmelden

Sternsinger bringen Segen

Die Sternsinger kommen: Gleich zum Jahresbeginn sind die kleinen und großen Könige der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien wieder in den Straßen der zur Gemeinde gehörenden Orte Soltau, Schneverdingen, Bispingen, Neuenkirchen und Wietzendorf unterwegs. Mit dem Zeichen „20*C+M+B+20“ bringen die Mädchen und Jungen den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen.

Das Leitwort der diesjährigen Sternsinger-Aktion heißt „Frieden! Im Libanon und weltweit“. In der Vorbereitung haben die Sternsinger erfahren, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche ist. Dabei wurden sie über ein Sternsinger-Projekt im Libanon informiert, bei dem das freundliche und friedliche Miteinander von Kindern verschiedener Religionen und Herkunft im Mittelpunkt steht.

Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zum Segen für notleidende Gleichaltrige in aller Welt. Mit Gebet, Bibeltext und Gesang wird eine kleine Hausandacht gestaltet und schließlich der Segen gesprochen und an die Tür geschrieben.

Nicht nur Häuser und Wohnungen werden von den Sternsingern besucht, sondern auch Altenheime und Rathäuser im Gebiet der Pfarrgemeinde. Unterwegs sind die segensreichen Königinnen und Könige am 2. Januar 2020 ab 14 Uhr, am 4. Januar 2020 ab 10 Uhr.

In der St.-Marien-Kirche in Soltau und in der St.-Ansgar-Kirche in Schneverdingen liegen Formulare aus, mit denen man sich für den Besuch der Sternsinger anmelden kann. Auch eine telefonische Anmeldung ist möglich: Für den Bereich Soltau, Bispingen und Wietzendorf bei Petra Altenkirch-Rahn unter Tel. 0179-2964216, für den Bereich Schneverdingen und Neuenkirchen bei Christine Gevers, Tel. (05193) 1721.

Logo