Tennissport in der Coronakrise

Vorstandsvorsitzender der TNB-Region Südheide würdigt Engagement

Tennissport in der Coronakrise

Auch auf den Tennissport haben sich die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie massiv ausgewirkt und den gesamten Verband vor etliche Herausforderungen gestellt. Udo Dolla als Vorstandsvorsitzender der TNB-Region Südheide würdigt in diesem Zusammenhang „das außerordentliche Engagement aller Vereinsfunktionäre und Trainer, mit dem sie es möglich gemacht haben, vielen Mitgliedern das Tennisspielen als eine der ersten Sportarten unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen ab Mitte Mai wieder zu ermöglichen.“

Aufgrund vieler Unklarheiten musste der Saisonstart für die Punktspiele verschoben werden. Die Punktspiele der Erwachsenen konnten am 14. Juni beginnen. Insgesamt sind 178 Mannschaften in der gesamten Region Südheide an den Start gegangen. Die Punktspiele der Jugend beginnen mit 60 Mannschaften am 22. August. Die Jüngsten-Punktspiele im Kleinfeld sowie die interne Mixed-Runde fallen in diesem Jahr aus. Als Premiere ist in diesem Jahr zum ersten Mal die TNB-Vereinspokalrunde gestartet. Für diese haben sich insgesamt 238 Vereine mit 410 Mannschaften aus dem gesamten Tennisverband Niedersachsen-Bremen angemeldet. In der Pokalrunde werden zwei Einzel und ein Doppel zeitgleich gespielt. Daraus wird dann der Sieger für die nächste Runde ermittelt.

In den kommenden Wochen stehen in der TNB-Region Südheide noch einige Veranstaltungen auf dem Plan: Am 22. und 23. August werden die Regionsmeisterschaften der Erwachsenen auf der Tennisanlage des TC Munster ausgespielt. Die Anmeldung in den verschiedenen Konkurrenzen erfolgt über das Tennisportal „mybigpoint“. Am letzten Sommerferientag, dem 26. August, gibt es erneut ein kostenfreies Sichtungstraining für die jüngsten Kinder in den Tennisvereinen - und zwar auf der Tennisanlage des VfL Westercelle. Bei dieser Veranstaltung stehen zahlreiche kindgerechte Übungen und Spiele auf dem Programm. Um in die Förderung aufgenommen zu werden, müssen die Mädchen und Jungen noch nicht lange beziehungsweise perfekt Tennis spielen können. Die Anmeldung zum Sichtungstraining erfolgt direkt bei der Regionstrainerin Maike Hambrock per E-Mail an maike.hambrock@freenet.de. Die erste Sichtung im Heidekreis erfolgte bereits auf der Tennisanlage des TSV Neuenkirchen. Dort waren am 21. Juli fünf Teilnehmer dabei.

Vom 4. bis 6. September laufen die Regionsmeisterschaften der Jüngsten beim TC Rot-Weiß Celle in den Konkurrenzen U7 bis U10 für die Jahrgänge 2010 bis 2013 und jünger. Erstmalig wird dieser Wettbewerb ohne Motorik-Teil ausgespielt. Die Anmeldung erfolgt über die Vereinsjugendwarte an Udo Symansky per E-Mail.

Ebenfalls vom 4. bis 6. September stehen die Regionsmeisterschaften der Jugend in den Konkurrenzen U11 bis U16 auf der Tennisanlage des TC Rot Weiß Celle auf dem Programm. Die Anmeldung erfolgt über das Tennisportal „mybigpoint“. Die Meisterschaften für die Konkurrenz U21 fallen aus.

Logo