Thema Digitalisierung: Beratungstag der Wirtschaftsförderung des Heidekreises

Online-Sprechtag am 6. September / Jetzt anmelden

Thema Digitalisierung: Beratungstag der Wirtschaftsförderung des Heidekreises

Die Digitalisierung verändert die Welt - und das spüren auch viele Unternehmen. Was bedeutet die voranschreitende Digitalisierung für Arbeitsprozesse, Produkte und Dienstleistungen sowie Geschäftsmodelle? Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie digitale Prozesse im eigenen Betrieb realisieren können. Die Wirtschaftsförderung des Heidekreises bietet gemeinsam mit dem Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW) am 6. September dieses Jahres einen Beratungstag zum Thema Digitalisierung an.

In den circa 75-minütigen Einzelgesprächen wird die Ist-Situation des Unternehmens analysiert. Ebenso werden die Herausforderungen und Chancen herausgearbeitet und konkrete Möglichkeiten zur Digitalisierung ermittelt. Die Unternehmerin beziehungsweise der Unternehmer erhält am Ende der Beratung eine Sofort-Auswertung zum Umsetzungsstand im Unternehmen und erste Handlungsimpulse. Im Nachgang wird eine detaillierte Analyse zur Verfügung gestellt. Im nächsten Schritt besteht die Möglichkeit einer weiterführenden Beratung, um konkrete Digitalisierungsvorhaben zu vertiefen.

Der Online-Sprechtag findet erstmalig am 6. September von 9 bis 16 Uhr als individuelle Videokonferenz statt. Das Angebot ist kostenfrei. Eine vorherige Terminabsprache ist erforderlich.

Für weitere Informationen und eine Anmeldung bis zum 26. August steht Christina Reissmann von der Fachgruppe Kreisentwicklung und Wirtschaft des Heidekreises unter der Telefonnummer (05191) 970673 oder per E-Mail unter c.reissmann@heidekreis.de gern zur Verfügung.

Logo