Ukraine-Informationsseite der Kreisverwaltung ist online

Umfangreiche Informationen für vor dem Krieg in der Ukraine Geflüchtete im Internet

Ukraine-Informationsseite der Kreisverwaltung ist online

Der Landkreis Heidekreis stellt ab sofort umfangreiche Informationen für vor dem Krieg in der Ukraine Geflüchtete sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger auf einer zweisprachigen Internetseite bereit. Neben hilfreichen Hinweisen zu Sozialleistungen werden die Themen Sprache und Bildung, Kinder und Jugendliche, Gesundheit und Tiere sowie die Verlinkung zu den Kommunen vor Ort abgebildet.

Wer im Heidekreis ankommt oder Unterstützung vor Ort anbietet, dem stellen sich schnell zahlreiche Fragen: Welche Kosten können durch wen übernommen werden? Wo ist finanzielle Hilfe zu beantragen? Wie sieht es eigentlich mit dem Aufenthaltsrecht oder dem Zugang zum Arbeitsmarkt aus? Und wie steht es um die Krankenversicherung? Haben Kinder einen Anspruch auf Betreuung und Schulunterricht? Was passiert eigentlich mit unbegleiteten Minderjährigen aus der Ukraine? Was gilt für Haustiere?

Auf viele Fragen finden sich unter https://www.heidekreis.de/uk/home/themenseiten/ukraine.aspx Antworten. Auch wird der Weg zu Sprachkursen und Migrationsberatungsstellen aufgezeigt.

„Besonders freue ich mich, dass alle Informationen auch in ukrainischer Sprache bereitstehen“, so Landrat Jens Grote. Der Heidekreis hoffe, mit diesem breit aufgestellten Informationsangebot gut unterstützen zu können und werde dieses Angebot kontinuierlich erweitern.

Logo