Verkehrsreiches Wochenende

Fünf Unfälle, hohes Verkehrsaufkommen, teils kilometerlange Staus

Verkehrsreiches Wochenende

Am vergangenen Wochenende verzeichneten die Beamten der Polizeiinspektion (PI) Heidekreis auf den Autobahnen im Heidekreis ein hohes Verkehrsaufkommen mit teils kilometerlangen Staus: Hierbei kam es zu mehreren Verkehrsunfällen, die nicht immer ganz ohne Personenschäden ausgingen. Von Freitagnachmittag an kam es zu insgesamt fünf Verkehrsunfällen mit zwei Leichtverletzten“, so der Bericht der PI.

Und weiter: „Bereits am Freitag verlor ein Verkehrsteilnehmer die Nerven und überholte rechts, wobei er einen links fahrenden Pkw touchierte. Dieser verunfallte in der Folge und die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Im Anschluss entfernte er sich vom Unfallort, konnte jedoch durch einen aufmerksamen Zeugen verfolgt und aufgrund seiner fortlaufenden Standortangaben durch die Polizei angehalten werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.“

Am Samstag geriet dann auf der A 7 ein Pkw in Brand, konnte aber durch die Feuerwehr Harber gelöscht werden: „Hierbei wurde niemand verletzt“, so die Polizeiinspektion Heidekreis.

Logo