Viel erlebt und gesehen

Familienclub und SoVD Soltau für fünf Tage auf Rügen

Viel erlebt und gesehen

Bei schönem Wetter sind 31 Reiselustige im Juli zur ihrer Reise auf die Sonneninsel Rügen aufgebrochen. Nach gut zwei Stunden Fahrt wurde eine Pause zum Busfrühstück eingelegt, ehe es weiter nach Sassnitz in den Hafen ging. Dort blieb Zeit zum Bummeln und Verweilen, im Anschluss ging es zur Unterkunft auf Rügen.

Die Ausflüge gingen zum Kap Arkona, zum Königstuhl, eine Rundfahrt „Wasser und Dampf“ mit dem Schiff von Baabe nach Lauterbach und mit dem Rasenden Roland von Lauterbach über Putbus, Binz zurück nach Baabe, wurden ebenfalls unternommen. Am Abend folgte ein weiterer Höhepunkt der Reise, die Störtebeker Festspiele wurden besucht und wurden mit großer Begeisterung verfolgt. Der letzte Tag auf Rügen führte nach Klein Zicker, dem südlichsten Punkt der Insel. Weiter ging es zu den Seebädern Göhren und Sellin, zum Abschluss gab es noch einen Abstecher in die „Weiße“ oder auch als „Rosenstadt“ bekannte Stadt Putbus.

Die Rückfahrt führte über das Fischland und den Darß – mit Aufenthalt im Künstlerdorf Ahrenshoop. Zurück in Soltau waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass sie wieder eine sehr schöne und kurzweilige Reise erlebt hatten.

Logo