Viele berauschte Fahrzeugführer

Alkohol und andere Drogen: Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer

Viele berauschte Fahrzeugführer

Mit mehreren berauschten Verkehrsteilnehmern hatte es die Polizei im Heidekreis am Wochenende zu tun:

Am Freitagnachmittag wird ein Autofahrer in Walsorde kontrolliert. Ein Drogenvortest verläuft positiv. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung finden die Beamten diverse Betäubungsmittel wie Amphetamine, Marihuana und psychedelische Pilze sowie Waffen wie Pistolen, Butterflymesser und einen Schlagring. Den 34jährigen erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Am frühen Samstagmorgen fällt in Neuenkirchen in der Brochdorfer Straße ein 24jähriger mit seinem E-Scooter auf, der deutlich unter dem Einfluss von Alkohol steht. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,18 Promille.

Am Samstagmittag wird in Soltau der Fahrer eines Pkw in der Heidlandstraße kontrolliert. Der 21jährige zeigt körperliche Auffälligkeiten, die auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel hindeuten. Ein Test bestätigt den ersten Eindruck. Dem jungen Mann wird die Weiterfahrt untersagt. Zudem wird ihm eine Blutprobe entnommen. Er wird mit einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen müssen.

Alkohol am Steuer auch am Abend in Soltau: Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Samstagabend in der Celler Straße fällt eine 23jährige Autofahrerin durch ihre starke „Fahne“ auf. Der Atemalkoholtest ergibt 2,49 Promille. Ihr Führerschein wird beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wird ihr eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Logo