Vier Neuinfektionen / Quarantäne für Bispinger Schulklasse

Neue Fälle aus Munster, Soltau, Bispingen und Walsrode gemeldet

Vier Neuinfektionen / Quarantäne für Bispinger Schulklasse

„Vier Neuinfektionen“ und eine „7-Tage-Inzidenz laut RKI bei 0,0“ - das meldet der Landkreis Heidekreis vor einigen Minuten: „Seit dem 6. Juli 2021 2021 gibt es vier weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis. Jeweils einer ist in den Städten Munster, Soltau und Walsrode und in der Gemeinde Bispingen aufgetreten. Die Zahl der insgesamt an COVID-19 erkrankten Personen im Heidekreis erhöht sich damit auf 3.394. Drei Personen gelten als genesen. Sie sind in der Samtgemeinde Schwarmstedt wohnhaft. Aktuell sind sechs Menschen im Landkreis infiziert“, so die Mitteilung.

„Für eine Klasse der Oberschule Bispingen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet“, erklärt der Heidekreis, der in seiner Mitteilung auch über den Impfstand informiert: „Durch das Impfzentrum Heidekreis haben eine Corona-Erstimpfung insgesamt 44.307 Personen und eine Zweitimpfung insgesamt 29.816 Personen erhalten (Datenstand vom 05. Juli 2021). Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte haben im Heidekreis bisher insgesamt 31.095 Erstimpfungen und 17.604 Zweitimpfungen durchgeführt (Datenstand 4. Juli 2021).“

Die 7-Tage-Inzidenz für den Heidekreis wird vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegeben und beträgt 0,0 (Datenstand vom 6. Juli 2021, 3 Uhr).

Logo