Lkw-Kontrollen: Von Reifenschäden über mangelnde Ladungssicherung bis hin zu illegalem Aufenthalt

Überprüfung auf A 7 bringt zahlreiche Beanstandungen sowie 27 Verkehrsordnungswidrigkeiten und zwei Strafverfahren

Lkw-Kontrollen: Von Reifenschäden über mangelnde Ladungssicherung bis hin zu illegalem Aufenthalt

Am gestrigen Mittwoch wurden zwischen 13 und 18 Uhr Lkw-Kontrollen auf der Autobahn 7 in Höhe des Autobahnparkplatzes Wolfsgrund bei Walsrode durchgeführt. Gemeinsam mit dem Gewerbeaufsichtsamt Celle und dem Bundesamt für Güterverkehr aus Hannover überprüften Polizeibeamte aus dem Heidekreis und der Bereitschaftspolizei insgesamt 53 Fahrzeuge: „Bei elf Lkw wurde eine mangelnde Ladungssicherung festgestellt, die vor Ort und bevor die Fahrt weitergehen konnte, behoben und nachgesichert werden musste. Insgesamt acht Mal wurden technische Mängel wie beispielsweise Reifenschäden an den Fahrzeugen festgestellt. Auch bei diesen Fahrzeugen mussten die Mängel erst behoben werden, bevor die Fahrt fortgesetzt werden durfte“, so die Bilanz der Polizeiinspektion Heidekreis. Und weiter: „Neben weiteren Beanstandungen wie Überladung und fahrpersonalrechtlichen Verstößen wurde vier Fahrern die Weiterfahrt untersagt. Insgesamt wurden 27 Verkehrsordnungswidrigkeiten und zwei Strafverfahren wegen illegalem Aufenthalt und Verstoß gegen die Abgabenordnung eingeleitet.“

Logo