Start frei für „Red and Cross“

Neuer DRK-Food-Truck präsentiert sich auf Stadtfest

Start frei für „Red and Cross“

Nach monatelanger Vorbereitung ist es jetzt endlich so weit. Auf dem Walsroder Stadtfest (2. bis 4. September) präsentiert der DRK-Kreisverband Fallingbostel e.V. erstmalig seinen neuen Food-Truck der Öffentlichkeit. Klassisches Street-Food wie Currywurst, Fisch and Chips und Falafel stehen auf dem Speiseplan für das Stadtfest und natürlich dürfen auch Pommes nicht fehlen. Alle angebotenen Soßen sind nicht nur hausgemacht, sondern auch die Rezepte wurden in den Küchen des Deutschen Roten Kreuzes entwickelt.

„Es wird kein Plastik zum Einsatz kommen“, so Mirco Schröder Vorstand vom DRK-Kreisverband Fallingbostel, „vielmehr setzen wir auf Papp- und Holzgeschirr, was deutlich umweltschonender recycelt werden kann.“

Das Projekt mit dem Namen „Red and Cross“ des DRK in Walsrode soll nicht nur durch seine kulinarischen Köstlichkeiten den Menschen auf dem Stadtfest eine Freude bereiten, sondern er soll vor allem eine Erweiterung für den Ausbildungsberuf zum Koch darstellen. Zukünftig soll der Food-Truck nämlich als Ergänzung zu den Küchen in den stationären Einrichtungen als Ausbildungsort für die Ausbildung zum Koch dienen. „Hier sollen sich die Auszubildenden auch mal austoben können“, so Regine Gärtner, Küchenleitung der stationären Pflegeeinrichtungen.

Mit dem hochmodernen Food-Truck eröffnen sich dem DRK-Kreisverband Fallingbostel eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, die in der kommenden Zeit ausgelotet und geplant werden, um das Spektrum des Einsatzgebietes zu erweitern und dem Food-Truck immer neue Aufgaben zu geben.

Jedes Jahr hat der DRK-Kreisverband Fallingbostel die Möglichkeit, drei Azubis in die Ausbildung zum Koch zu nehmen. „Die dreijährige Ausbildung gehört zu einer der vielseitigsten Ausbildungen des DRK. Durch die unterschiedlichen Arbeitszeiten bietet sie eine gute Vereinbarkeit zwischen Freizeit und Arbeit. Außerdem wird fürs Leben gelernt, denn gut Essen muss schließlich jeder. Dieser Umstand ist es auch, der das Berufsbild Koch zu einem der sichersten Zukunftsjobs macht“, so das DRK in seiner Mitteilung.

Logo