„Unsicherheit überwinden - Vertrauen stärken“

Informationsveranstaltung rund um das Thema Impfen im Heidekreis am 4. März

„Unsicherheit überwinden - Vertrauen stärken“

„Unsicherheit überwinden - Vertrauen stärken“ lautet die Überschrift der Informationsveranstaltung rund um das Thema Impfen, zu der der Landkreis Heidekreis für den kommenden Freitag einlädt: Die Veranstaltung findet statt am 4. März von 15 bis 18 Uhr im Restaurant „Anders“ in Walsrode, Gottlieb-Daimler Straße 9-10. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

„Kommt eine Impfpflicht gegen das Coronavirus? Viele Menschen sind noch immer verunsichert oder lehnen eine Impfung ab. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von der Angst vor Nebenwirkungen bis hin zur Angst vor Spät- beziehungsweise Langzeitschäden. Eine weitere Begründung für die bisherige Zurückhaltung ist, dass die Impfstoffe nicht ausreichend erforscht oder wenig wirksam sind, da man trotz vollständigem Impfschutz erkranken oder das Virus weitergeben kann“, so die Mitteilung des Landkreises, der in diesem Zusammenhang zu der Informationsveranstaltung in „gemütlicher Runde“ einlädt.

„Dr. Wido Nager, Leitender Arzt der mobilen Teams, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Impfteams werden vor Ort sein und die Möglichkeit geben, Fragen zu beantworten, aber auch umfänglich und individuell zu beraten und zu informieren. Übersetzer beziehungsweise Sprachmittler sind auch präsent. Interessierte, die unsicher sind und Bedenken haben, sich impfen zu lassen, genauso wie Personen, die Fragen beispielsweise zum vollständigen Impfstatus nach einer Genesung haben oder sich Erläuterungen zum neuen Impfstoff Nuvaxovid von Novavax wünschen, sind herzlich willkommen“, so die Mitteilung. Zudem gibt es Informationen über Impfstoffe, Altersempfehlungen, Abstände der jeweiligen Impfungen, vollständigen Impfschutz und zu den Terminen und Impforten im Heidekreis.

Logo