Weitere Impftermine vor Ort

Landkreis Heidekreis: Von 9 bis 10 Uhr haben Personen ab 60 Jahren Vorrang

Weitere Impftermine vor Ort

Wie die Kreisverwaltung heute mitteilte, bietet der Landkreis Heidekreis in der kommenden Woche erneut Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen entsprechend der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) unter ärztlichem Ermessen mit einem mRNA-Impfstoff vor Ort an. Verimpft werden Biontech oder Moderna, wobei eine Auswahl des Impfstoffs durch den zu Impfenden nicht möglich ist.

Das Angebot richtet sich laut Verwaltung an Personen ab 18 Jahren. Die Impfangebote könnten unabhängig vom Wohnort der jeweiligen Interessierten wahrgenommen werden. Eine Terminvereinbarung sei allerdings nicht möglich. „Wartezeiten können daher nicht ausgeschlossen werden, so dass bei Bedarf an Verpflegung gedacht werden sollte, ebenso an angepasste witterungsbedingte Kleidung“, so die Kreisverwaltung. Und weiter: „Der Endzeitpunkt eines Impftermins stellt nur einen Rahmen dar und kann sich nach der verfügbaren Impfstoffmenge immer verschieben. Einen Anspruch auf Impfungen zu einer bestimmten Uhrzeit gibt es nicht. Es werden am Tag pro Team bis zu 200 Impfungen vorgenommen.“

Gern könne beim Termin ein eigener Kugelschreiber genutzt werden. Mitzubringen seien zudem der Personalausweis und - soweit vorhanden - der Impfpass.

Bei den folgenden Impfmöglichkeiten werden im Zeitraum von 9 bis 10 Uhr Personen ab dem 60. Lebensjahr bevorzugt bedient:

  • Montag, 20. Dezember, von 10.30 bis 14.15 Uhr, im Gesundheitsamt Walsrode, Dierkingstraße 19

  • Dienstag, 21. Dezember, von 9 bis 15 Uhr im Potpourri (Kurhaus) in Bad Fallingbostel, Sebastian-Kneipp-Platz 1

  • Donnerstag, 23. Dezember, von 9 bis 15 Uhr bei den Stadtwerken in Munster, Rehrhofer Weg 127-133

  • Donnerstag, 23. Dezember, von 9 bis 16.30 Uhr in der Freizeitbegegnungsstätte Schneverdingen, Auf dem Eck 2

Neben dem offenen Impfangebot werden termingebundene Impfungen über die Internetseite des Heidekreises und Corona-Impfungen in Einrichtungen und Schulen angeboten.

Logo