Wer gibt Kindern Geborgenheit?

Landkreis Heidekreis sucht engagierte Pflegefamilien

Wer gibt Kindern Geborgenheit?

Immer wieder kommen Familien in die Situation, dass sie in der Erziehung und Betreuung ihrer Kinder Unterstützung benötigen. Mitunter sind Eltern aufgrund ihrer Lebenssituation nicht in der Lage, die individuellen Bedürfnisse ihrer Kinder zu erfüllen. „An dieser Stelle sind engagierte Personen gefragt, die sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen und bereit sind, fremde Kinder für eine bestimmte oder auf unbestimmte Zeit in ihre Familie zu integrieren. Um diesen Kindern Unterstützung und Geborgenheit zu vermitteln, benötigt der Heidekreis geeignete Pflegeeltern“, teilt jetzt der Landkreis Heidekreis mit. Deshalb werden sowohl Pflegefamilien, die einem Kind dauerhaft ein Zuhause geben können, als auch Pflegefamilien, die sich als Kurzzeitpflegestelle oder Bereitschaftspflegestelle zur Verfügung stellen, gesucht.

„Pflegefamilien im Heidekreis erwartet eine kontinuierliche Beratung und Begleitung durch den Pflegekinderdienst“, heißt es in der Mitteilung des Landkreises. Zudem gebe es regelmäßige Fortbildungen, Gruppenangebote und finanzielle Unterstützung. Und: „Neue Pflegepersonen werden in einem Kurs intensiv auf die verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet.“

Für weitere Informationen steht Mailin Michaelis vom Pflegekinderdienst des Heidekreises telefonisch unter (05162) 970239 oder per E-Mail unter ma.michaelis@heidekreis.de gern zur Verfügung.

Logo