Wie die fleißigen Bienen: Imker entkusseln in der Osterheide

Schneverdinger Verein beteiligt sich an Naturschutzaktion

Wie die fleißigen Bienen: Imker entkusseln in der Osterheide

Im Rahmen des Naturpark-Tages des Naturparks Lüneburger Heide am 13. November (HK berichtete) beteiligte sich auch der Imkerverein Schneverdingen einmal mehr an der Entkusselungsaktion in der Osterheide. 22 Mitglieder, freiwillige Helfer und Freunde des Imkervereins waren bei der Naturschutzaktion dabei und fleißig wie die Bienen.

Mit Ast- und Strauchscheren befreiten die Vereinsmitglieder und deren Unterstützer die Heideflächen in der Osterheide zwischen der alten Landesstraße und dem Silvestersee von jungen Kiefern und Birken. Diese hatten sich wieder kräftig ausgebreitet. Über mangelnde Arbeit konnten sich die Heidjer also nicht beklagen, waren aber mit Spass und großem Engagement bei der Sache. „Das Entkusseln ist wichtig, damit die Heide sich auch im nächsten Jahr von ihrer schönsten Seite zeigen kann und die Bienen den leckeren Heidehonig eintragen können“, betonte ein Vereinsmitglied.

Nach getaner Arbeit, gegen Mittag, stellten die Imker ihre roten Tische und Bänke am Bienenzaun auf. Als Dank für die erfolgreiche Arbeit gab es Getränke und eine kräftige Erbsensuppe, die auch in diesem Jahr wieder umweltfreundlich aus Porzellantellern gelöffelt wurde.

Nach der Entkusselung ist vor der Entkusselung - und so hofft der Schneverdinger Imkerverein schon jetzt auf eine rege Beteiligung am Naturpark-Tag im kommenden Jahr.

Logo