„Work & Life Heidekreis“: Messe für Wirtschaft, Ausbildung und Beruf

Vom 24. bis zum 26. September Messe in Bad Fallingbostel / Interessierte Unternehmen können sich bis zum 14. Februar anmelden

„Work & Life Heidekreis“: Messe für Wirtschaft, Ausbildung und Beruf

Vom 24. bis zum 26. September steht die nächste Messe „Work & Life Heidekreis“ in der Heidmark-Halle sowie auf dem Außengelände in Bad Fallingbostel auf dem Plan. Mit einer Anmeldung bis zum 14. Februar haben Unternehmen aus dem Heidekreis oder naher Umgebung die Möglichkeit, sich bei bis zu 4.000 Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, Fachkräften und zahlreichen Besucherinnen und Besuchern als Arbeitgeber zu präsentieren.Diverse Aktionen auf den Messeständen machten in den vergangenen Jahren neugierig auf einen Beruf im Heidekreis und animierten gerade Schülerinnen und Schüler dazu, sich über ein Berufsbild zu informieren.

„Die Veranstaltung ‚Work & Life‘ bietet als Messe für Wirtschaft, Ausbildung und Beruf aber mehr als eine reine Berufsinformation“, erklärt Landrat Manfred Ostermann. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die vielfältige Unternehmenswelt des Landkreises, können bereits auf der Messe Bewerbungsmappen abgeben, Gesprächstermine vereinbaren, sich Ausbildungs- oder Praktikumsplätze organisieren oder sogar Jobangebote sichern. Auch das Thema „Leben im Heidekreis“ kommt nicht zur kurz.

„Die Suche nach dem richtigen Beruf, dem passenden Unternehmen ist oft verbunden mit der Frage nach dem richtigen Lebensort: Lernen, Arbeiten, Verdienen, aber auch Freizeit und Lebensqualität spielen eine große Rolle“, erläutert Dr. Almut Willenbockel, Leiterin der Fachgruppe Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Landkreises. Willkommen auf der Messe sind alle Interessierten. Der Messebesuch ist kostenfrei. Wer keine Zeit hat, auf der Messe vorbeizuschauen oder sich vor einem Besuch orientieren möchte, der findet im Messekatalog ab August 2020 passende Informationen zu den Ausstellerinnen und Ausstellern, zahlreiche Tipps zu Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen und hilfreiche Internetseiten.

Interessierten Unternehmen, die sich auf der Messe präsentieren möchten, stehen bis zu zwölf Quadratmeter Fläche kostenfrei zur Verfügung. „Die Möglichkeit mit anderen Wirtschaftsakteuren aus derselben Branche Gemeinschaftsstände zu bilden, macht es auch kleinen Unternehmen möglich, über drei Tage auf der ‚Work & Life‘ auszustellen“, ergänzt Andrea Galonska, Mitarbeiterin der Fachgruppe Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Heidekreises.

Informationen rund um die Messe und das Anmeldeformular sind unter www.heidekreis.de/workandlife zu finden. Für Auskünfte stehen das Organisationsteam der Fachgruppe Kreisentwicklung und Wirtschaft des Heidekreises unter der E-Mail-Adresse a.galonska@heidekreis.de oder telefonisch unter Ruf (05191) 970616 gern zur Verfügung.

Logo