Windböe erfasst Mercedes

Fahrerin hat Glück im Unglück : Nur leicht verletzt

Windböe erfasst Mercedes

Aufgrund einer Windböe verunglückte eine Autofahrerin am Sonntagmorgen auf der K33 zwischen Schneverdingen und Wolterdingen in der Gemarkung Hemsen. Die Frau hatte Glück im Unglück, sie wurde nur leicht verletzt.

Die 33jährige fuhr in Richtung Wolterdingen, als sie aufgrund einer heftige Böe die Kontrolle über ihren Wagen verlor: Der Mercedes kam von der Fahrbahn ab und geriet in den Graben neben der Straße, dort drehte er sich und das Fahrzeugheck kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Fahrerin wurde von Kräften der Feuerwehr Schneverdingen und Langeloh, die zu Hilfe geeilt waren, mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit, sie war ansprechbar, nur leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen wurde durch den Unfall total zerstört.

Logo