Biker soll gegen Pkw eines 80-Jährigen geprallt und weitergefahren sein

Polizei Hermannsburg bittet um Zeugenhinweise

Biker soll gegen Pkw eines 80-Jährigen geprallt und weitergefahren sein

Ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Lüneburg zeigte am gestrigen Montagvormittag bei der Polizei an, dass er am 24. Oktober, gegen 13.15 Uhr, in Hermannsburg an einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen sei. Der 80-Jährige schilderte, dass er mit seinem Pkw auf der L 240 von Hermannsburg in Richtung Müden/Örtze unterwegs gewesen sei. Als er nach links auf den Parkplatz eines Cafés habe einbiegen wollen, habe er einen Motorradfahrer übersehen, der auf der L 240 in entgegengesetzte Richtung gefahren sei. Der Motorradfahrer sei gegen das Heck des Pkw geprallt, jedoch nicht zu Fall gekommen. Nach dem Zusammenstoß sei der Motorradfahrer weitergefahren, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Laut Bericht der Pressesprecherin der Polizeiinspektion Celle ist am VW des 80-Jährigen in Folge des Zusammenstoßes ein Sachschaden von rund 4.000 Euro entstanden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hermannsburg unter der Telefonnummer (05052) 913310 entgegen.

Logo