Betrüger am Telefon

Täter geben sich als Kriminalbeamte oder Bankangestellte aus

Betrüger am Telefon

Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern, die sich am Freitag, den 12. Juni, vormittags bei vorwiegend älteren Kunden von Bankinstituten aus dem Raum Faßberg, Müden (Örtze) und Hermannsburg gemeldet haben.

Die unbekannten Täter hätten sich, so eine Polizeisprecherin, als Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (LKA) oder als Bankangestellter ausgegeben. Die Kunden wurden unter anderem über ihre Bankverbindung ausgefragt. „Zu einem Schaden ist es zum Glück nicht gekommen, weil alle Angerufenen den Betrugsversuch bemerkt haben“, so die Polizeisprecherin weiter. Sie appelliert: „Teilen Sie Unbekannten gegenüber niemals persönliche Daten am Telefon mit. Warnen Sie Ihre älteren Mitbürger und Verwandten vor den bekannten Betrugsmaschen.“

Logo