Polizei sucht Zeugen nach Unfall

Abbiegendes Kleinkraftrad von überholendem Pkw erfaßt

Polizei sucht Zeugen nach Unfall

Am Samstag, dem 24. August, kam es am Nachmittag auf der Landesstraße 240, kurz hinter Hermannsburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad, zu dem die Polizei jetzt einen wichtigen zeugen sucht. Ein 21 Jahre alter Mann war gegen 16.30 Uhr mit seinem VW von Hermannsburg in Richtung Beckedorf unterwegs. Vor ihm fuhr ein weiterer, bisher unbekannter PKW, davor wiederum ein Simson Kleinkraftrad. Im Bereich „Sandkuhle“ wollte der 48 Jahre alte Motorradfahrer nach links in die Straße „Im Hasselbusch“ abbiegen. Dies hatte er ersten Ermittlungen zufolge rechtzeitig mit dem Fahrtrichtungsanzeiger angekündigt. Der VW-Fahrer hatte in der langgezogenen Linkskurve zum Überholen des vor ihm fahrenden PKW angesetzt. Er übersah dabei das abbiegende Motorrad und prallte mit diesem zusammen. Der Fahrer kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in vierstelliger Höhe. Als die Polizei eintraf, war der PKW, der überholt werden sollte, nicht mehr am Unfallort. Details zu dem Wagen sind derzeit nicht bekannt. Die Polizei Hermannsburg bittet den betroffenen Fahrzeugführer, sich als Zeuge unter der Telefonnummer (05052) 91260 zu melden.

Logo