Hegering Hötzingen: Erste Versammlung nach Corona-Pause

Neuwahlen des Vorstands und Ehrungen standen auf dem Programm

Hegering Hötzingen: Erste Versammlung nach Corona-Pause

Nach zweieinhalbjähriger Unterbrechung wurde am 10. Juni die erste Versammlung des Hegerings Hötzingen durchgeführt. Auf dem Programm standen unter anderem die Neuwahlen des Vorstands und die Ehrungen für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaften im DJV.

Ottfried Lichte, ehemaliger Hegeringleiter, wurde für besondere Verdienste ausgezeichnet mit dem DJV-Verdienstabzeichen in Bronze; Jürgen Wallmann, Schriftführer, 40 Jahre Mitgliedschaft; Rüdiger Hengstwerth 50 Jahre Mitgliedschaft; Frank Köhler 40 Jahre Mitgliedschaft; Helmuth Müller, Ehrenmitgliedschaft; Dr. Jens Bülthuis, Vorsitzender der Jägerschaft Soltau; Wilfried Prüser, 40 Jahre Mitgliedschaft; Mathias Rech, 25 Jahre Mitgliedschaft; Wolfgang von Wieding, Kreisjägermeister; Katharina Hohls, stellvertretene Hegeringleiterin; Silke Wunsch, Kassenführerin; Helmut Lohmann, Hegeringleiter.

Weitere Geehrte: Miachel Doppke, Schießwart; Helge Lohmann, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit; Dr. Hans-Joachim Emmann, Ehrenmitgliedschaft; Armin Hengstwerth, 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Herrmann Riege, der für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde.

Logo