Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße 6 zwischen Hützel und Evendorf

Arbeiten dauern voraussichtlich bis 27. August

Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße 6 zwischen Hützel und Evendorf

Vom heutigen Montag, 9. August, an, bis voraussichtlich Freitag, 27. August, werden dringend erforderliche Straßensanierungsarbeiten an der Kreisstraße 6 von Hützel bis zur Kreisgrenze des Landkreises Harburg durchgeführt. Darauf weist der Landkreis Heidekreis hin.

„Die Arbeiten finden unter vollständiger Sperrung des kompletten Sanierungsbereichs für den Kfz-Verkehr statt. Das Befahren der Kreisstraße 6 ist für den Anliegerverkehr eingeschränkt möglich“, heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung.

Die Querverbindung von Steinbeck nach Hörpel (Kreisstraße 50) sei nur für den Anliegerverkehr frei. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr der Kreisstraße 6 erfolge über Hützel, Borstel in der Kuhle bis Volkwardingen und weiter Richtung Evendorf. Aus der Gegenrichtung werde die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge geführt.

Die Sanierung des Kreisels an der K 6 ist laut Landkreis notwendig, da dieser erhebliche Verdrückungen und Risse aufweise. Bauausführende Firma sei das Bauunternehmen Matthäi aus Hannover. Die Maßnahmen kosteten rund 220.000 Euro.

Logo