Schwerer Unfall auf Kreuzung in Hützel: Rettungshubschrauber im Einsatz

Volvo quert Kreisstraße 39 ohne anzuhalten / Zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall auf Kreuzung in Hützel: Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei Schwerverletzte sind die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am heutigen Freitag vor rund zwei Stunden, gegen 12.20 Uhr, auf der Kreuzung K39/K5 (Raubkammerweg) in Hützel ereignet hat.

Wie Polizeisprecher Olaf Rothardt berichtet, habe ein mit einer Person besetzter Pkw der Marke Volvo - aus Richtung Bundesstraße 209 kommend - ohne anzuhalten die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße 39 gequert. „Ein aus Richtung Grevenhof mit zwei Personen besetzter Pkw Suzuki konnte nicht mehr ausweichen, so dass die Fahrzeuge zusammenprallten“, berichtete der Polizeisprecher. Und weiter: „Beide Insassen des Suzuki wurden dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber wurde zum Unfallort gerufen. Weitere Details sind bisher nicht bekannt.“

Logo