25 Jahre Jugendhof Idingen

Zum Jubiläum viele Aktionen am Sonnabend, dem 29. Juni

25 Jahre Jugendhof Idingen

Seit 25 Jahren besteht der Jugendhof Idingen als Jugendbildungsstätte des Heidekreises. Und das soll gefeiert werden: Am Sonnabend, dem 29. Juni, von 15 Uhr bis 18 Uhr geht es in den Räumen und im Außenbereich des Jugenhopfes rund - es gibt jede Menge Mitmach-Aktionen, die die vielfältige, abwechslungsreiche und bunte Angebotspalette der Einrichtung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zeigen. Das attraktive Programm hält viele spannende Aktionen und Überraschungen bereit, bei denen die Besucherinnen und Besucher aktiv werden können.

Wer gern gestalterisch tätig sein möchte, kann beispielsweise an einem oder mehreren der Werk- und Bastel-Workshops teilnehmen. Kreativ geht es auch auf dem Außengelände des Jugendhofes zu, wo aus Ytong-Steinen kleine kunstvolle Skulpturen gefertigt werden können. Wer Lust hat, kann sich im Außenbereich unter fachlicher Anleitung in der Kunst des Bogenschießens üben, auf dem Bolzplatz attraktive Preise beim Torwandschießen gewinnen und seine Schußkraft mit Hilfe eines Meßgeräts testen, das die Geschwindigkeit des Balls ermittelt. Natürlich kann auch der allseits beliebte Hochseilgarten genutzt werden.

Die eher technisch Interessierten haben im Computerraum des Jugendhofes die Möglichkeit, persönliche Visitenkarten mit ansprechenden Motiven oder T-Shirts mit kunstvollen Graphiken herzustellen. Wer schon immer einmal sein Outfit verändern wollte, kann dies mittels raffinierter Software in die Tat umsetzen und die hierbei entstandenen Ergebnisse ausdrucken oder auch auf ein T-Shirt übertragen.

Die Computer-AG des Jugendhofes, die in diesem Jahr ebenfalls seit 25 Jahren besteht, sorgt mit den neuesten X-Box-, Wii- und Playstation-Games für abwechslungs- und actionreiche Unterhaltung in der Move-Area. Dort können Interessierte zudem mit einer 3-D-Brille in virtuelle Welten eintauchen und spannende Abenteuer bestehen. Ferner informiert die Computer-AG über ihre umfangreiche Arbeit.

In der Dunkelkammer kommen die Foto-Fans auf ihre Kosten. Hier köännen sie auf kreative Weise Einblicke in die Dunkelkammertechnik bekommen und die hierbei entstehenden Kunstwerke natürlich auch mit nach Hause nehmen. Elektronische Basteleien, bei denen Besucher kleine funktioniere Schaltungen herstellten und den Umgang mit einem Lötkolben lernen oder vertiefen können, runden die bunte Angebotspalette ab. Und bei einer Hof-Rallye mit Fragen zum Jugendhof gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Mit Popcorn, Bratwurst, verschiedensten Erfrischungsgetränken sowie Kaffee und Kuchen ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auch der Eiswagen ist mit frischzubereitetem Speiseeis vor Ort.

Die Teilnahme an den einzelnen Angeboten ist kostenlos. Für Speisen und Getränke wird ein Kostenbeitrag erhoben. Da direkt am Jugendhof Idingen keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, werden die Besucherinnen und Besucher gebeten, ihre Fahrzeuge am nahe gelegenen Schulzentrum beziehungsweise der dortigen Sporthalle abzustellen.

Logo