Tödlicher Unfall bei Kohlenbissen

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät

Tödlicher Unfall bei Kohlenbissen

Auf der Verbindungsstraße zwischen Munster und Oerrel bei Kohlenbissen kam es am Donnerstagmorgen, dem 6. Februar, etwa 200 Meter vor dem Bahnübergang zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Ein 58jähriger Munsteraner befuhr gegen 05.20 Uhr mit seinem Pkw die Kohlenbissener Straße in Richtung Oerrel, kam auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei frontal mit einem Straßenbaum.

Der Pkw geriet in Brand. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Ersthelfer befreiten den zu diesem Zeitpunkt bereits verstorbenen Mann aus dem Fahrzeugwrack.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.

Logo