Pkw gerät auf der A7 in Flammen

Feuerwehrleute löschen unter Atemschutz

Pkw gerät auf der A7 in Flammen

Erneut brannte ein Pkw auf der Autobahn, diesmal auf der A7: Am vergangenen Montagmittag, dem 21. Dezember, rückten die Ortsfeuerwehren Krelingen, Bad Fallingbostel und Hodenhagen gegen 14 Uhr auf die Autobahn 7 in Richtung Süden aus. Zwischen der Anschlussstelle Westenholz und dem Parkplatz Allertal stand ein Fahrzeug lichterloh in Flammen.

„Unter Atemschutz wurde das Feuer mit Wasser und Schaum gelöscht. Die zuständige Ortsfeuerwehr Krelingen blieb für die Nachlöscharbeiten und bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes vor Ort“, so Jens Führer, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Heidekreis.

Logo