Weiterer Beteiligter verstorben

Nachtrag zu Verkehrsunfall vom 14. September: Bus kollidiert mit Pkw

Weiterer Beteiligter verstorben

Einen Nachtrag zu einem Verkehrsunfall, bei Mitte September nahe Langeloh ein Bus mit einem Pkw kollidiert war (HK berichtete), liefert jetzt die Polizeiinspektion (PI) Heidekreis. Demnach ist ein weiterer Beteiligter verstorben: „Der 79-jährige Fahrer des verursachenden Fahrzeugs verstarb am Donnerstagabend in einem Krankenhaus in Bremen“, so die Mitteilung der PI.

Sie beschreibt im Polizeibericht auch noch einmal den Hergang des Unfalls: „Am Dienstag, 14. September, kam es nach einem Vorfahrtsverstoß bei Langeloh zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus, bei dem eine Person tödlich und fünf weitere Beteiligte schwer verletzt wurden. Das verursachende Fahrzeug war mit fünf Personen aus Hamburg besetzt: ein älteres Ehepaar, beide 79 Jahre alt, sowie einer Kleinfamilie (Vater 31 Jahre, Mutter 26 Jahre und Kleinkind 2 Jahre alt). Die 79-jährige Frau verstarb noch am Unfallort. Alle weiteren Insassen sowie der 75-jährige Fahrer des Linienbusses wurden in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.“

Logo