Güllebecken: Schieber geöffnet

Unbekannte knackten Schloss: Rund 150 Kubikmeter laufen aus

Güllebecken: Schieber geöffnet

Nach zwei Vorfällen, die sich im Januar in der Verlängerung des Schwarzen Wegs in Lauenbrück ereignet haben, bitten die Beamten der Finteler Polizei um Hinweise. „Am Mittwoch, den 20. Januar, kam es zur ersten Tat: Unbekannte knackten das Schloss am Schieber eines Güllebehälters und öffneten den Verschluss. Rund 150 Kubikmeter liefen aus, bevor er wieder verschlossen wurde“, so der Bericht der Polizeiinspektion Rotenburg. In den darauffolgenden Tagen versuchten es die Unbekannten erneut: „Sie knackten das neu angebrachte Schloss, schafften es aber nicht, den Schieber zu öffnen“, berichteten die Beamten in ihrer Mitteilung. „Stattdessen wurde der Verschluss beschädigt“. Mögliche Hinweise erbitten die Ermittler der Polizei unter der Telefonnummer (04265) 95486-0.

Logo