Beide Fahrer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 440

Beide Fahrer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 14.40 Uhr auf der Bundesstraße 440 in Höhe des Abzweiges nach Ahrsen. Beide Fahrer wurden beim Unfall verletzt:

Ein 38jähriger Audi-Fahrer befuhr die B440, Bommelsen in Richtung Ottingen und beabsichtigte, nach links auf die K129 in Richtung Ahrsen einzubiegen. Dabei übersah der Walsroder einen entgegenkommenden 56jährigen Visselhöveder in seinem Pkw. Als Folge des Zusammenstoßes wurde der Unfallverursacher schwer und der entgegenkommende Beteiligte leicht verletzt.

Da nach ersten Informationen auch ein Fahrzeuginsasse in seinem Fahrzeug eingeklemmt gewesen sein sollte, wurden neben Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehren Jarlingen-Ahrsen, Visselhövede und Bomlitz zur Unfallstelle alarmiert. Die Meldung bestätigte sich allerdings nicht.

So beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehren im Wesentlichen auf die Sicherstellung des Brandschutzes, das Abklemmen der Fahrzeugbatterien und das Abstreuen von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die B440 war zeitweise für die Unfallaufnahme und die Rettungsmaßnahmen im betroffenen Bereich voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei weiträumig umgeleitet.

Logo