Massive Gesichtsverletzungen

Tätlicher Angriff in Lünzen

Massive Gesichtsverletzungen

Massive Gesichtsverletzungen erlitt ein 21jähriger am frühen Samstagmorgen bei einem tätlichen Angriff in Lünzen. Der junge Mann beschuldigt einen 19jährigen, ihm die Verletzungen zugefügt zu haben: Gegen 2.45 Uhr hielt der mutmaßliche Täter im Bereich des Sportplatzes mit seinem Auto neben dem 21jährigen an, stieg aus, schlug dem Opfer mehrfach ins Gesicht, stieg wieder in seinen Wagen und fuhr davon.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Logo