Benefizkonzert am Heidesee

Egerländerbesetzung des Heeresmusikkorps Hannover spielt am 26. August für den guten Zweck in Müden

Benefizkonzert am Heidesee

Für kommenden Donnerstag, den 26. August, von 17 bis 19 Uhr lädt der Förderkreis „NaturHeimat“ Müden zum traditionellen Benefizkonzert in den malerischen Heideort an der Örtze ein. In diesem Jahr gastiert die Egerländerbesetzung des Heeresmusikkorps Hannover am Heidesee. Der Eintritt zu diesem Benefizkonzert ist frei.

„Wir weisen jedoch darauf hin, dass aufgrund der immer noch geltenden Corona-Einschränkungen maximal nur 500 Personen Einlass finden werden. Sollte die Inzidenz auf 35 steigen, könnte das Konzert auch kurzfristig abgesagt werden. Der Einlass auf das Konzertgelände beginnt um 16 Uhr“, unterstreicht der Spartenleiter Veranstaltungen im Förderkreis, Klaus-Peter Rauh. Der Förderkreis, die Gemeinde Faßberg und der Bundeswehrstandort Faßberg freuen sich auf das Benefizkonzert, bei dem die gesammelten Spenden dieses Jahr an die Grundschulen in Faßberg und Müden sowie an die Bücherstube in Müden gehen.

Zum Heeresmusikkorps Hannover in dieser besonderen Zusammensetzung: Die Egerländer-Besetzung widmet sich bei der Programmauswahl im Schwerpunkt besonders der traditionellen Volksmusik, aber auch Marschmusik oder neuere Arrangements bereichern das Repertoire. Das Ensemble zieht mit der Interpretation traditioneller böhmischer, mährischer und tschechischer Werke die Zuhörer in seinen Bann und begeistert auch junges Publikum. Sowohl Instrumental- als auch Gesangssolisten sorgen für eine Bereicherung des vielfältigen Programms.

Logo