40jährige sticht mit Messer zu

Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags

40jährige sticht mit Messer zu

Streitigkeiten in der Obdachlosenunterkunft in der Munsteraner Waldstraße endeten am Dienstagmittag blutig. Eine 40jährige Bewohnerin der Unterkunft verletzte - nach offensichtlich bereits länger andauerndem Streit - einen 48jährigen Bewohner durch einen Messerstich. Das schwerverletzte Opfer informierte die Polizei und kam anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die mutmaßliche Täterin wurde festgenommen.

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags gegen die 40jährige.

Logo