83jähriger Fußgänger schwer verletzt

Autofahrerin erfasst Rentner in der Dunkelheit mit ihrem Pkw

83jähriger Fußgänger schwer verletzt

Ein tragischer Unfall, bei dem ein 83jähriger Mann schwer verletzt wurde, ereignete sich am vergangenen Montag, dem 6. Januar, gegen 18.17 Uhr auf der Danziger Straße in Munster. Der Rentner aus Munster war nach bisherigen Ermittlungen der Polizei bei Dunkelheit in Höhe der Bushaltestelle des Schulzentrums auf die Straße getreten. Eine 30jährige Pkw-Fahrerin erfasste den 83jährigen frontal mit ihrem Auto.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 30jährige erlitt laut Polizeibericht einen Schock. Die B 71 musste kurzfristig gesperrt werden.

Logo