Aktion „Saubere Stadt“ abgesagt

In Eigenregie können kleinere Gruppen die Natur von Müll befreien

Aktion „Saubere Stadt“ abgesagt

Wie in den vergangenen Jahren hatte die Stadt Munster auch für 2022 wieder zum Ende der kalten Jahreszeit die nunmehr traditionelle Aktion „Saubere Stadt“ geplant - doch die fällt wegen der aktuellen Situation aus, wie die Stadt jetzt mitteilt: „Aufgrund der nach wie vor andauernden Corona-Pandemie, der aktuell sehr hohen Infektionszahlen und der Unabsehbarkeit der diesbezüglich im Frühjahr geltenden Corona-Vorschriften hat sich die Stadt Munster dafür entschieden, die Durchführung der diesjährigen Aktion ‚Saubere Stadt‘ wie bereits im vergangenen Jahr abzusagen. Dies soll insbesondere zur Eindämmung der Ausbreitung des Infektionsgeschehens beitragen sowie dem Schutz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dienen“, so die Mitteilung.

„Es besteht jedoch die Möglichkeit, in den nächsten Wochen in Eigenregie und in kleinen Gruppen die Natur von Müll zu befreien“, informiert die Stadt: „Dafür können Müllsäcke auf dem Bauhof abgeholt und gefüllt zurückgebracht werden. Dies bedarf einer vorherigen Absprache mit dem Leiter des Bauhofes unter der Telefonnummer (05192) 898448.“

Die Stadt bittet bezüglich der diesjährigen Absage um Verständnis: „Im Jahr 2023 hoffen wir, die Aktion ‚Saubere Stadt‘ wieder wie gewohnt durchführen zu können und würden uns über Unterstützung und Teilnahme an dieser freuen“, so die Mitteilung.

Logo